StartseiteVeröffentlichungenBerichte

Deutsch | English

Internationales, nationales und privates Recht: Hybridisierung der Rechtsordnungen – Immunität, Band 46

width: '297px', height: '420px'

Andreas L. Paulus, Nina Dethloff, Thomas Giegerich, Ingeborg Schwenzer, Heike Krieger, Andreas R. Ziegler, Stefan Talmon, Haimo Schack, C.F. Mueller, Heidelberg 2014

Die 33. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Internationales Recht fand vom 13. bis 16. März 2013 in Luzern statt.

Der Tagungsband behandelt unter dem Oberthema „Hybridisierung der Rechtsordnungen?“ das „Zusammenspiel der Rechtsquellen“ und „Internationale Standards“ jeweils aus völkerrechtlicher und international-privatrechtlicher Perspektive.

Das Oberthema „Immunität“ wird unter den Aspekten „Entwicklung und Aktualität von Immunität als Rechtsinstitut“, „Immunität von Staaten“, „Immunität von Staatsbediensteten“ sowie „Zugriff auf Potentatengelder“ erörtert.

Der Band vereinigt die deutschsprachigen Referate und Diskussionsbeiträge der Tagung.

Inhalt